Zusatzlotterien lohnen sich

Einfache Tipps für LOTTO 6aus49 – Teil 4

Tipps für LOTTO 6aus49 Teil 4
Heute haben wir für Sie einen Lotto-Tipp, der viel eher „Zusatz-Lotto-Tipp“ heißen müsste: Denn in unserer heutigen Empfehlung möchten wir Ihnen die Zusatzlotterien Spiel77 sowie Super6 einmal etwas genauer vorstellen.
Diese beiden Zusatzspiele werden häufig unterschätzt, obwohl hier die Gewinnchancen deutlich höher sind, als beim klassischen Lotto: Die Gewinnwahrscheinlichkeit für die höchste Gewinnklasse beim Spiel77 liegt um das 14-fache höher, als bei Lotto 6aus49. Und die Chance auf Gewinnrang 1 bei der Super6 ist sogar ganze 140x so hoch!

Lotto-Tipp: Spiel77 und Super6 spielen

Das Spiel-Prinzip bei den beiden Endziffernlotterien Super6 und Spiel77 ist einfach erklärt: Die Gewinnzahlen ergeben sich aus Ihrer 7-stelligen Losnummer und sind von rechts nach links zu lesen – von der Endziffer bis zur ersten Zahl. Beim Spiel77 sind dabei alle Zahlen der Losnummer relevant, für Super6 werden hingegen nur die letzten sechs Stellen der Losnummer betrachtet.
Ihre Zahlen für Super6 und Spiel77 ergeben sich aus den letzten sechs bzw. sieben Stellen der Losnummer.
Ihre Zahlen für Super6 und Spiel77 ergeben sich also aus den letzten sechs bzw. sieben Stellen der Losnummer.
Um sich eine Teilnahme an den Zusatzspielen zu sichern, zahlen Sie bei Super6 einen kleinen Obolus von nur 1,25 € und beim Spiel77 sind Sie für lediglich 2,50 € dabei.
Der Vorteil, den Spiel77 und Super6 gegenüber LOTTO 6aus49 haben: Sie können bereits ab einer richtigen Zahl gewinnen. Denn stimmt die Endzahl der Losnummer mit der letzten Stelle der gezogenen Spiel77- bzw. Super6-Gewinnzahl überein, bekommen Sie das Doppelte des Zusatzlotterie-Einsatzes zurück. Bei Super6 gibt es in der niedrigsten Gewinnklasse demnach 2,50 € und im Spiel77 winken Gewinne ab 5,00 €. Die Gewinnwahrscheinlichkeit hierfür liegt sowohl bei Spiel77 als auch bei Super6 bei 1:11.
Fragen Sie sich jetzt, warum die Gewinnwahrscheinlichkeit nicht bei 1:10 liegt? Denn schließlich kommen als richtige Endziffern ja in beiden Lotterien nur die Zahlen 0 bis 9 in Frage. Keine Angst, wir haben noch keine zusätzliche Zahl entdeckt, die zwischen diesen Zahlen liegt.
Die Begründung ist viel einfacher. Der Gewinn in einer der oberen Gewinnklassen schließt automatisch den Gewinn in einer der darunter liegenden Gewinnklassen aus. Sprich: Haben Sie die letzten beiden Endzahlen richtig, bekommen Sie nicht zusätzlich noch einmal einen Gewinn für die letzte richtige Endzahl.
Die Wahrscheinlichkeit eine richtige Endzahl zu haben liegt demnach vollkommen richtig bei 1:10, die Gewinn-Wahrscheinlichkeit liegt hingegen bei 1:11.
Doch genug mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung! Wie viel können Sie denn nun in den Zusatzlotterien Spiel77 und Super6 im höchsten Gewinnrang gewinnen?

Zum Millionengewinn mit Zusatzlotterien?

Bei Super6 bekommen Sie für die „6 Richtigen“ stolze 100.000 €. Kein millionenschwerer Gewinn wie beim LOTTO 6aus49, jedoch liegen bei der Super6 die Gewinnwahrscheinlichkeiten wie bereits erwähnt um ein Vielfaches höher. Ein weiterer Pluspunkt gegenüber dem klassischen Lotto: Man muss den Gewinn nicht mit anderen Glückspilzen teilen, die ebenfalls die gleiche Anzahl an richtigen Zahlen haben.
Denn im Gegensatz zum LOTTO 6aus49 sind die Gewinnquoten bei der Super6 immer feste Quoten und die Gewinnbeträge somit fest gesetzt.
Lediglich eine kleine Ausnahme gibt es hierbei: Die maximale Ausschüttungssumme ist bei der Super6 auf 10.000.000 € begrenzt. Bis diese Grenze jedoch erreicht ist und Sie Ihren Gewinn in der höchsten Gewinnklasse tatsächlich teilen müssen, müssten demnach mindestens 100 andere Lottospieler die gleiche Gewinnzahlen-Reihenfolge haben und sich zudem auch noch die Teilnahme an der Zusatzlotterie gesichert haben.
Mit den Gewinnquoten beim Spiel77 verhält es sich sehr ähnlich: Auch hier sind die Quoten in den unteren Gewinnklassen 2 bis 7 stets festgesetzt. Das Besondere am Spiel77: In Gewinnklasse I können Sie mindestens 177.777 € gewinnen. Gibt es bei einer Ziehung jedoch keinen Gewinner in Gewinnklasse I, kann sich für die nächste Ziehung ein Jackpot aufbauen. So können sich auch hier Jackpots in Millionenhöhe ansammeln. Gelegentlich fällt der Spiel77 Jackpot dadurch sogar höher als der LOTTO-Jackpot aus. Im Verhältnis zu den Gewinnchancen und -Aussichten bekommt man beim Spiel77 dann sogar weitaus mehr für seinen Einsatz.
Der größte Jackpot beim Spiel77, der jemals ausgeschüttet wurde, betrug erstaunliche 11.077.777 € und ging im Jahr 2011 an einen glücklichen Gewinner aus Baden-Württemberg. Er hatte sich für nur 2,50 € mit dem Spiel77 zum Multi-Millionär getippt.
Wenn auch Sie sich zukünftig die Chance auf die Super6- und Spiel77-Gewinne nicht entgehen lassen wollen, dann wählen Sie einfach unter den Zusatzlotterien die beiden entsprechenden Felder für Spiel77 und Super6 an und stellen Ihr Glück auf die Probe.
Und wenn Sie Lotto online spielen, können Sie Ihr Glück sogar selbst beeinflussen. Auf Lottohelden.de können Sie im Unterschied zurSpielschein-Abgabe am Kiosk nämlich die Losnummer frei wählen.
Doch egal, wofür Sie sich entscheiden: Wir drücken Ihnen auf jeden Fall für die nächste Ziehung die Daumen!
Hinweis: Auch wir haben bisher noch keinen Weg gefunden, um die Lottozahlen vorherzusagen. Allerdings wären die Lottoziehungen dann ja auch nur halb so spannend!
Viel Glück!

Gewinnzahlen vom Sa, 07.12.2019
  • 2
    11
    13
    19
    20
    43
    SZ:
    4
Spiel77: 0381205
Super6: 128913
Jackpot der Ziehung: 11 Mio €