Eurojackpot-Ziehung am 07.08.2020

Deutscher Spieler aus Baden-Württemberg knackt den Jackpot

EuroJackpot
Volltreffer beim Freitagslotto! Bei der Eurojackpot-Ziehung am 07.08.2020 traf ein Teilnehmer aus Baden-Württemberg ins Schwarze und erzielte den Traumgewinn. Er knackte den Eurojackpot und spielte sich aufs Siegertreppchen. Der Jackpot geht zur Hälfte an ihn und an einen Eurojackpot Gewinner aus Spanien. Dieser hatte ebenfalls die „5 plus 2“ Richtigen markiert und alle Eurojackpot Zahlen korrekt. In Summe werden die Eurolotto-Jackpots aber überdurchschnittlich oft in Deutschland ausgezahlt.
Bei der Eurojackpot-Ziehung am vergangenen Freitag, den 7. August war die Spannung in vielen Ländern Europas spürbar hoch. Über viele Woche lang war der Jackpot der europäischen Rekordlotterie ebenso wie die Temperaturen auf dem Kontinent immer weiter in die Höhe geschossen!
Bis zu 90 Millionen bei EuroJackpot – Jetzt EuroJackpot spielen!

Eurojackpot stieg fünfmal in Folge immer weiter an

Fünf Mal in Folge war der Eurojackpot aufgestockt worden, bis sich die Gewinnsumme der ersten Gewinnklasse auf unglaubliche 75 Millionen Euro belieft. Theoretisch war der Jackpot damit nur noch eine Ziehung von seinem 90 Millionen Euro Maximum entfernt.
Die Höchstsumme wurde in diesem Jahr bereits zweimal ausgeschüttet und schon dachte man, die nächste LOTTO-Sensation bahnt sich an. Dann kam aber alles anders als gedacht und ein Deutscher tippte alle Zahlen richtig…

Sieben Richtige: Spieler aus Baden-Württemberg tippt richtig

Als am vergangenen Freitag dann die Eurojackpot-Zahlen veröffentlicht wurden, dürfte in Baden-Württemberg der Jubel grenzenlos gewesen sein. In Helsinki rollte die Zahlenfolge 4, 9, 15, 24 und 28 sowie die beiden Eurozahlen 2 und 6 aus den Lostrommeln.
Und ein Teilnehmer kam beim Vergleichen der Zahlen tatsächlich auf „Sieben Richtige“. Er hatte sowohl die fünf Gewinnzahlen als auch die zwei Zusatzzahlen richtig getippt und erreichte damit die erste Gewinnklasse!

Zweiter Gewinner in Spanien: Jackpot wird geteilt

Der Eurojackpot enthielt statt der angekündigten 75 Millionen Euro sogar deutlich mehr: 76.291.179, 40 € lagen zur Ausschüttung bereit. Jedoch: Auch in Spanien hatte das Glück zugeschlagen und es gab einen Eurojackpot-Gewinner mit der gleichen Treffer-Anzahl.
Die Gewinnsumme wurde damit gemäß Spielregeln durch zwei geteilt und jeder der zwei Glückpilze kann sich nun 38.145.589,70 € auszahlen lassen. Damit dürften die zwei Eurolottospieler sich nun zahlreiche Wünsche erfüllen!
EuroJackpot Annahmeschluss im Vergleich

Eurojackpot wird überdurchschnittlich oft in Deutschland ausgezahlt

Immer wieder erzielen Lottospieler aus Deutschland mit der Europalotterie hohe Gewinne. Mehr als die Hälfte der Rekord-Gewinne wurden hierzulande ausgezahlt, wie die Statistik der Eurojackpot Gewinner zeigt.
Bereits dreimal stauben Tipper dabei die Rekord-Summe von 90 Millionen Euro ab. Auch Finnland, wo jeden Freitagabend die Eurojackpot-Ziehungen ausgetragen werden, steht gut da. Der erste Maximal Jackpot wurde 2015 in Tschechien gewonnen.
Quelle:
https://www.rnd.de/panorama/eurojackpot-am-freitag-07082020-geknackt-spieler-aus-baden-wurttemberg-gewinnt-38-millionen-euro-LMK4LU3U75EWVDPH77PCIJVEU4.html
Fr, 19:10 Uhr
20 Mio € Jackpot

Gewinnzahlen vom Fr, 18.09.2020
  • 7
    12
    14
    40
    42
    +
    7
    8
Jackpot der Ziehung: 10 Mio €