El Gordo Hilfe

Alle Spielregeln & Infos im Überblick

Was ist die spanische Weihnachtslotterie El Gordo?

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo gilt als die größte Lotterie der Welt. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit werden bei dieser berühmten Sonderziehung Gewinne in Höhe von über 2 Mrd. € verteilt. Der Tipp erfolgt über 5-stellige Losnummern von 00000 bis 99999 und lohnt sich: Jedes 6. Los gewinnt und die Chance auf den Jackpotgewinn ist 1.400x höher als beim LOTTO 6aus49.
Mit Lottohelden.de sind jetzt auch Sie von Deutschland aus bei der wohl spektakulärsten Auslosung der Welt dabei. Sichern Sie sich bequem online Ihre Wunschlosnummer sowie den gewünschten Losanteil und reichen Sie den Gewinnzahlen-Tipp über das Internet ein. Die Ziehung erfolgt am 22. Dezember in Madrid und ist ein großes Event mit Millionen Zuschauern. Kurz nach der Auslosung werden die offiziellen El Gordo Gewinnzahlen auch bei uns bekannt gegeben.

Spielregeln: Wie spielt man El Gordo?

Das Ziel bei der spanischen Weihnachtslotterie ist es, mit einer 5-stelligen Losnummer aus dem Bereich von 00000 bis 99999 eine der vielen Gewinnzahlen, deren Anfangsziffern, Endziffern oder Nachbarzahlen zu treffen. Weil es pro Los-Serie über 15 Tsd. Preise gibt, erzielt etwa ein Sechstel aller gespielten Lose einen Gewinn. Für den El Gordo Jackpot in Höhe von bis zu 4 Mio. € wird bei der Ziehung eine fünfstellige Gewinnzahl gezogen. Da der Jackpot jedes Jahr mehrfach ausgeschüttet wird (2018 über 170 Serien), liegen für die Gewinner mehrere Hundert Millionen Euro bereit.

Tippen: Wie füllt man den El Gordo Spielschein aus?

Auf dem El Gordo Spielschein bei Lottohelden.de ist die Losnummer frei wählbar. So kann man seinen eigenen Glückszahlen eine Chance bei der wohl berühmtesten Lotterie der Welt geben. Für die Auswahl verwenden Sie einfach die Pfeil-Tasten oberhalb und unterhalb der Losziffern. Im Anschluss entscheiden Sie sich für den gewünschten Losanteil. Haben Sie Ihre Wunsch-Losnummer eingestellt und den Losanteil ausgewählt, so ist der Tippschein fertig zur Abgabe. Weil es sich um eine saisonale Sonderziehung handelt, die einmal pro Jahr stattfindet, nimmt Ihr Tippschein mit der ausgewählten Losnummer nur an der Auslosung am 22. Dezember teil.

Anteile: Welche verschiedenen El Gordo Lose gibt es?

Die folgenden Anteilsscheine bieten wir Ihnen für die Spanische Weihnachtslotterie online an: 1/2, 1/5, 1/10, 1/20, 1/50, 1/100. In Spanien werden ganze Losbögen am Stück erworben und als Spielgemeinschaft gespielt oder traditionell in Zehnerlose (Décimos) aufgeteilt. Exklusiv bei Lottohelden.de sind jedoch auch kleinere Losstückelungen erhältlich. So kann man sich als Spieler bereits für einen kleinen Spieleinsatz seine Chancen sichern – oder gleich mit mehreren Losnummern an der spanischen Weihnachtsziehung teilnehmen und so seine Trefferchancen signifikant erhöhen.

Einsatz: Was kostet ein Los für El Gordo?

Ein ganzes Los für die Spanische Weihnachtslotterie kostet bei Lottohelden.de nur 229,90 €. Sie können jedoch auch mit einem geringeren Spieleinsatz einen Tipp für die El Gordo Ziehung abgeben, bei uns exklusiv sogar bereits ab günstigen 4,50 € für ein Hundertstel-Los. Je größer der Anteil, den Sie erwerben, desto niedriger wird natürlich der Preis pro Losschein. Der in Spanien am meisten nachgefragte Anteil ist übrigens ein Zehntel-Los, genannt Décimo. Dieses erhalten Sie bei uns schon für preiswerte 32,90 €. Spielscheingebühren fallen für die Weihnachtsziehung keine an.

Hauptgewinn: Was ist der El Gordo Jackpot?

El Gordo, zu Deutsch „der Dicke“, bezeichnet bei der Spanischen Weihnachtslotterie eigentlich nur den Jackpot. Den Namen trägt der Hauptgewinn in der ersten Gewinnklasse aber völlig zurecht. Dieser ist 2018 zum Beispiel mit 170 x 4 Mio. € befüllt – also mit unglaublichen 680 Mio. €! Einen Anteil vom „El Gordo“ im Wert von bis zu 4 Mio. € gewinnt man, wenn man mit seiner Losnummer die fünfstellige Haupt-Gewinnzahl trifft – und damit die erste Gewinnklasse der Weihnachtslotterie erreicht. Hat man einen Losanteil gespielt, so erhält man den Gewinn anteilig ausgezahlt.

Gewinnwahrscheinlichkeit: Wie sind die Chancen bei El Gordo?

Nicht nur im Hinblick auf die Höhe der Gesamtgewinne stellt die Spanische Weihnachtslotterie Rekorde auf, sondern auch bei den statistischen Gewinnwahrscheinlichkeiten. Da es pro Los-Serie unzählige Preise gibt, die über zahlreiche Gewinnränge verteilt werden, gewinnt bei der Weihnachtsziehung jedes 6. El Gordo-Los. Überdurchschnittlich hoch ist insbesondere die Chance, den El Gordo Jackpot zu gewinnen. Bei 100.000 Losnummern beträgt die Gewinnchance exakt 1:100 Tsd. und ist damit mehr als tausendmal so hoch wie beim klassischen Lotto in Deutschland. Hier finden Sie eine Übersicht über alle El Gordo Gewinnwahrscheinlichkeiten.

Gewinnklassen: Was kann man bei El Gordo gewinnen?

Es gibt insgesamt 17 Gewinnklassen bei der Spanischen Weihnachtslotterie. Allein aus der ersten Gewinnkategorie El Gordo rieselt es zur schönsten Zeit des Jahres bis zu 680 Mio. €. Weitere unglaubliche 1,7 Mrd. € verteilen sich auf die Gewinnränge 2 bis 17. Darunter sind in den Klassen 2 bis 5 die sogenannten zweiten, dritten, vierten und fünften Hauptreise – Höchstgewinne von 60 Tsd. €, 200 Tsd. €, 500 Tsd. € und 1,25 Mio. €. In den übrigen Rängen werden Preisgelder zwischen 200 € (GK 17) und bis zu 20.000 € (GK 7) ausgeschüttet. Mehrfachchancen gibt es auch: Viele Preise werden für mehr als nur eine Losnummer vergeben, zum Beispiel in der Gewinnklasse La Pedrea. Eine Übersicht aller Gewinnhöhen finden Sie unter El Gordo Gewinnquoten.

Ziehung: Wann werden die El Gordo Gewinnzahlen gezogen?

Die El Gordo Gewinnzahlen werden jedes Jahr am 22. Dezember in Madrid gezogen. Die Auslosung dauert ungefähr dreieinhalb Stunden und wird im TV und auch im Internet live übertragen. Jeder echte Lottofan sollte sich wenigstens einmal eine El Gordo Ziehung angesehen haben. Vor großem Publikum werden dabei Träume wahr! Oftmals sitzen die Gewinner im Teatro Real, dem offiziellen Austragungsort der Ziehung, und erfahren so vor laufender Kamera von ihrem El Gordo-Gewinn.

Auslosung: Wie funktioniert die El Gordo Ziehung?

Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen zwei riesige Lostrommeln. Die größere von beiden enthält 100.000 Kugeln – eine für jede Losnummer der Weihnachtslotterie. In der kleinen befinden sich die 1807 Kugeln für die Preise. Aus beiden Trommeln werden immer zeitgleich zwei Kugeln gezogen, wodurch die Zuordnung der Preise zu den jeweiligen Losnummern, Endziffern, Anfangsziffern oder Nachbarzahlen erfolgt. Dies wiederholt sich, bis alle Preise vergeben worden sind. Die Lostrommeln werden dabei nach jeweils 20 Ziehungen gedreht, damit sich die Kugeln neu durchmischen können.

Ergebnisse: Wann werden die El Gordo Zahlen bekanntgegeben?

Die Ergebnisse eines jeden Ziehungsdurchgangs werden den Zuschauern von zwei Schülern des Colegio San Ildefonso, einem ehemaligen Waisenhaus, vorgesungen – ein magisches Erlebnis! Besonders spannend: Jeder der Gewinne kann zu jedem Zeitpunkt gezogen werden. Der El Gordo-Jackpot könnte also theoretisch sofort fallen oder bis zum Schluss stehen bleiben. Die endgültigen Ergebnisse der Auslosung werden bereits kurze Zeit nach Abschluss der Zeremonie bekannt gegeben. Während der Ziehung halten zahlreiche El Gordo Live-Blogs die Tipper auf dem Laufenden.

Ausschüttung: Wie berechnet sich der Gewinn bei El Gordo?

Die Gewinnhöhe bei der Spanischen Weihnachtslotterie hängt von der erreichten Gewinnklasse und dem gespielten Losanteil ab. Dies lässt sich am besten am Beispiel des 4 Mio. € Jackpot El Gordo erklären. Je nach gekauftem Anteil am Gewinnerlos (von 1/50 bis zu einem vollem Los) gewinnt man zwischen 80.000 € und 4 Mio. €. Mit einem ganzen Los geht im Gewinnfall natürlich auch die ganze Jackpotsumme an den Gewinner. Die richtige El Gordo Gewinnzahl ist dann satte 4 Mio. € wert. Aber schon ein Zehntellos wirft bei der großen Weihnachtsziehung noch 400.000 € Gewinn ab!

Auszahlung: Bei der Spanischen Weihnachtslotterie gewonnen – und jetzt?

Sie haben bei der Spanischen Weihnachtslotterie gewonnen? Herzlichen Glückwunsch! Damit gehören Sie zu den vielen Hundertausend Spielern, die das richtige El Gordo Los gezogen haben. Allerdings müssen Sie, wenn Sie mit uns gespielt haben, jetzt nicht erst nach Spanien fliegen, um Ihren Weihnachtslotterie-Gewinn abzuholen. Denn dieser kommt von allein zu Ihnen! Wir zahlen die Gewinne automatisch als Guthaben aus oder überweisen auf Wunsch alles gleich auf Ihr Konto.

Serien: Wie viele El Gordo Lose werden ausgegeben?

Bei spanischen Sonderziehungen wird traditionell jedes Los in einer bestimmten Serie bzw. Anzahl aufgelegt. So werden die Losnummern tatsächlich mehrfach ausgegeben. Der Spieler hat dadurch keinen Nachteil, denn auch die Preise werden jeweils mehrfach ausgeschüttet. Im Jahr 2016 wurden die Lose der Spanischen Weihnachtslotterie zum Beispiel mit jeweils 165 Exemplaren aufgelegt, ein Jahr später bereits mit 170. Die Nachfrage war stark gestiegen und jeder sollte ein Los bekommen!

Spielprinzip: Was macht die Weihnachtslotterie so besonders?

Die Weihnachtslotterie ist nicht nur aufgrund der vielen Gewinne ein ganz besonderes Ereignis. Die Möglichkeit, sich mit seinen Lieben ein Los zu teilen, macht die Auslosung zu einem gemeinsamen Erlebnis. Unter dem Motto „Das größte Glück ist es, sein Glück zu teilen“ nehmen in Spanien ganze Gemeinden, Familien oder Firmen gemeinsam an der Auslosung teil. Mittlerweile haben auch deutsche Tipper das Spielprinzip lieben gelernt. Auch bei uns kann man sich deshalb zusammen Los-Anteile sichern und sich für die Auslosung zu einer Lotto-Tippgemeinschaft zusammenschließen.

Geschichte: Seit wann gibt es die Spanische Weihnachtslotterie?

Die erste Ziehung der Weihnachtslotterie fand bereits im Jahr 1812 in Cádiz statt. Die Erlöse der Lotterie wurden seinerzeit für die „Napoleonischen Kriege“ verwendet. Die Gewinne gingen damals wie heute an das Volk. Deshalb gehört die Weihnachtslotterie in Spanien seit über 200 Jahren unverändert zu Weihnachten – ähnlich wie der Besuch in der Kirche. Seit nunmehr über 100 Jahren findet die Ziehung in Madrid statt und wird heutzutage sogar live im ganzen Land übertragen. Bis zu 50 % der Spanier verfolgen die Zeremonie im TV und fiebern gemeinsam der Verlosung der über 2 Mrd. € entgegen. Auch das deutsche Fernsehen berichtet über den „El Gordo“ und oftmals kommen die Gewinner mittlerweile sogar aus Deutschland.