LOTTO-Quicktipp: Mit Zufallszahlen zum Lottogewinn

Darum ist der Zufall beim Lottospiel Ihr Freund

LOTTO-Quicktipps: Warum Zufallszahlen tippen?
Dem Glück auf die Sprünge helfen mit dem LOTTO-Quicktipp? Per Zufallsprinzip werden hier beliebige Zahlen gezogen und häufige Fehler ausgeschlossen. Denn viele Spieler setzen beim LOTTO auf ihre Glückszahlen und nutzen Geburtstage oder andere persönliche Zahlenkombinationen. Dabei erhöhen Sie mit dem cleveren Lottozahlengenerator Ihre Gewinnchancen enorm. Wie das geht und was den LOTTO-Quicktipp besonders macht, erfahren Sie hier.
Zahlreiche Lottospieler machen bereits bei der Auswahl ihrer vermeintlichen Glückszahlen vermeidbare Fehler, die erst bei der Gewinn-Auszahlung merkbar werden. Neben klassischen Tippschein-Mustern oder der eingeschränkten Auswahl von Lottoziffern zwischen 1 und 30 aufgrund von Kalenderdaten häufen sich in einigen Spielen die Gewinner, sodass wenig Preisgeld für den Einzelnen übrigbleibt. Um so unberechenbar wie möglich zu tippen, haben sich die sogenannten LOTTO-Quicktipps bewährt. Sie sparen Zeit, sind kostenlos nutzbar und konnten schon viele Lottospieler glücklich machen.

Der LOTTO Quicktipp: Was ist das überhaupt?

Als neuer Lottospieler kommt Ihnen recht zügig der Begriff Quicktipp unter. Auf die Frage „was ist ein Quicktipp beim Lotto?“ haben wir eine klare Antwort: Als Quicktipp wird ein Lottoschein bezeichnet, bei dem die Zahlen blitzschnell per Zufallsgenerator erzeugt werden. Sie können die Zufallszahlen bei zahlreichen beliebten Zahlenlotterien wie LOTTO 6aus49, EuroMillions oder EuroJackpot erstellen lassen.

LOTTO online spielen: Warum der Quicktipp empfohlen wird

Beim LOTTO Spielen geht es allein darum, auf die richtigen Ziffern zu tippen und den Jackpot zu knacken. Die meisten Spieler nutzen beim Ausfüllen des Lottoscheins vertraute Glückszahlen. Zahlenfolgen von Geburtsdaten (1 bis 31 – Tage eines Monats; 1 bis 12 – Monate im Jahr) besitzen für viele Lottospieler eine besondere Bedeutung und werden entsprechend überproportional häufig angekreuzt. Am Ziehungstermin des deutschen Klassikers 6aus49 am Samstag und Mittwoch um 18:25 Uhr bzw. 19:25 Uhr sollten Sie diesen Zahlen daher nur mäßig trauen.

Häufige Fehler beim Ausfüllen mit Zufallszahlen umgehen

Viele Teilnehmer tippen im Regelfall auf dieselben Nummern im niedrigen Zahlenbereich oder nutzen offensichtliche Muster auf ihren Spielscheinen. Dass diese Ziffern gezogen werden, ist zwar ebenso wahrscheinlich wie die Auslosung von Zufallszahlen per Quicktipp, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass viele andere Spieler dieselben Kreuze gesetzt haben sehr hoch. Dadurch vermindern sich Ihre eigenen Gewinnsummen enorm, sollten Sie tatsächlich Glück haben. Mit einem LOTTO-Quicktipp werden diese Fehler systematisch ausgeschlossen. Hinzu kommt, dass auch die Ziffern von 30 bis 49 vom Lottogenerator bedient werden. Nicht umsonst sind Quicktipps häufig erfolgreicher in Ziehungen als die Wahl nach dem Bauchgefühl.

Abb. 1: Darum sollte man beim Lotto Zufallszahlen tippen

LOTTO-Quicktipp: Infografik
Kaum zu glauben: Bei der Lottoziehung am 23. Januar 1988, kreuzten tatsächlich 222 Spieler die Zahlenreihen 24-25-26 sowie 30-31-32 an, die oben in der Grafik abgebildet sind. Sie alle trafen damit zwar „6 Richtige“, mussten den Gewinn aber mit vielen Mitspielern teilen!

Vorteile von LOTTO-Quicktipps

Jedes Ergebnis einer Ziehung kommt ausschließlich zufällig zustande. Der LOTTO-Quicktipp ist eine interessante Spielmöglichkeit mit vielen Vorteilen: Wenn der Zufallsgenerator Zahlen zur Verfügung stellt, hat der Spieler keinen Einfluss auf das Ergebnis. Lässt er seine Lottozahlen automatisch generieren, kann er sicher sein, dass alle Ziffern von 1 bis 49 mit derselben Wahrscheinlichkeit auf dem Tippschein auftauchen. Das verändert das Spiel, denn nun heißt es nicht mehr “Mensch gegen Zufall”, sondern “Zufall gegen Zufall”.
Es ist zudem wahrscheinlicher, mit einem LOTTO-Quicktipp Millionär zu werden, als ohne Lottozahlen-Generator einen Jackpot zu knacken. Da der Generator alle Ziffern mit der gleichen Wahrscheinlichkeit auswählt, tauchen beim LOTTO-Zufallstipp allgemein beliebte Zahlen weniger häufig auf. Aus dem Grund bietet der LOTTO-Quicktipp Chancen, die sich buchstäblich auszahlen können.
Wenn Sie es individuell mögen, können Sie einige Ziffern manuell bestimmen und den Rest vom LOTTO-Generator wählen lassen. Wenn also eine bestimmte Ziffer in Ihrem Tipp enthalten sein soll, dann nutzen Sie erst den Lottogenerator und ändern Sie die gewünschten Zahlen im Anschluss per Hand ab. Weitere Vorteile von Zufallszahlen sind:
  • Online-Quicktipp bis kurz vor Annahmeschluss abgeben
  • für alle Ausspielungen und Lotterien verfügbar
  • Zeitersparnis beim Ausfüllen des Lottoscheins
  • Online-Benachrichtigung im Gewinnfall per SMS oder E-Mail
  • kostenfreie Nutzung des Lottogenerators

Eine Frage der Strategie? Statistiken & deren Nutzen

Wer LOTTO-Spiele wissenschaftlich angeht, analysiert das Zufallsprinzip. In Statistiken fällt auf, dass einige Zahlen häufiger gezogen werden als andere (siehe Tabelle 1).

Tabelle 1: Am häufigsten gezogene Ziffern beim LOTTO 6aus49 (Stand Oktober 2019)

Rang gezogene Ziffer Häufigkeit
1 6 591
2 32 571
3 49 571
4 26 566
5 38 565
Betrachtet man Langzeitauswertungen, ist es durchaus sinnvoll, auf bestimmte Gewinnzahlen zu setzen. Nummern, die seltener als andere gezogen werden, sind eine gute Wahl, da sie laut Gesetz der großen Zahlen bald auftauchen müssten. Der Ansatz auf häufig gezogene Nummern zu setzen, ist ebenso nachvollziehbar, denn diese Ziffern könnten auch im nächsten Spiel wieder auftreten. Wollen Sie mehr über dieses Thema erfahren oder gar eine eigenen Recherche durchführen, so finden Sie hier eine interaktive Lottozahlen Statistik, mit den häufigsten und seltensten Gewinnzahlen.
Indes: So oder so ergeben sich bei diesen Strategien ebenfalls Nachteile, denn Sie sind mit den beiden Strategien nicht allein. Werden die Nummern, die die Statistiken anführen, tatsächlich gezogen, werden Jackpot und Quoten für Sie wahrscheinlich niedriger ausfallen.

Quicktipps online oder im Kiosk erwerben?

Sie können einen LOTTO-Quicktipp online und als Karte im Kiosk erwerben sowie abgeben. Online werden die LOTTO-Zufallszahlen digital ermittelt und dem Spielschein zugewiesen. Am Kiosk hingegen werden die zufällig ausgewählten Glückszahlen fest auf den Spielschein aufgedruckt und sind damit fix. Auch die Anzahl der Lottofelder ist in der Lottobude bereits vorausgewählt und kann nicht abgeändert werden.
Damit ist der Kauf am Kiosk zunächst weniger flexibel als online und Sie haben zudem hier häufig die Zusatzlotterien gleich mit enthalten. Bei der Online-Variante hingegen sind diese Zusatzlotterien immer nur optional. Sie können sich den Spielschein stets nach Ihren Wünschen zusammenstellen, die Nummern beliebig oft zusammenwürfeln und auch die Anzahl der Spielfelder frei auswählen!

Abb. 2: Beim LOTTO Zufallszahlen würfeln

LOTTO-Quicktipp: Spielschein mit Quicktipp-Funktion
Auf dem Lottoschein können Sie mit dem „Würfel“-Symbol Zufallszahlen generieren lassen. Klicken Sie darunter auf die Schaltflächen +1, +6 usw. so befüllen Sie gleich mehrere Spielfelder auf einmal. Die Positionen der zufällig verteilten Kreuze können Sie vor Abgabe des Tippscheins jederzeit ändern.

Für welche Lotterien sind Quicktipps verfügbar?

Da immer mehr Spieler auf die zufällig erstellten Tippscheine setzen, nimmt das Angebot an Glücksspielen, die Quicktipps anbieten stetig zu. Bei Lottohelden.de können Sie mit nur einem Klick Zufallszahlen für alle angebotenen Lotterien erstellen lassen. Insbesondere bei den folgenden klassischen Zahlenlotterien mit vielen Teilnehmern sind die zufällig erstellten Scheine (in Amerika auch als Quick-Pick bekannt) besonders beliebt und sinnvoll:
Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich auf Ihre persönlichen Glückszahlen verlassen wollen oder dem Zufallstipp vertrauen. Probieren Sie es aus und machen Sie sich ein eigenes Bild vom LOTTO-Zufallsgenerator.

Übrigens: Quicktipps gibt es auch bei der Glücksspirale!

Bei der Glücksspirale gewinnt eine bestimmte Losnummer, sodass es scheint, als würden LOTTO-Glückszahlen nicht direkt ausgewählt werden. Auch, wenn Sie in diesem Spiel keine Zahlen ankreuzen müssen, steht Ihnen bei Lottohelden.de auch für sogenannte Losnummern-Lotterien ein LOTTO-Zufallsgenerator zur Verfügung. Dieser Lottogenerator weist Ihnen beim Klick auf das „Würfel“-Symbol per Zufallsprinzip die Zahlen der entsprechenden Glückslos-Nummern zu. Damit kann auch die Nutzung des Generators bei der GlücksSpirale sinnvoll sein, um schnell und clever an den Ausspielungen teilzunehmen.

Mit Quicktipps bei Lottohelden.de die Millionen gewinnen

Auch bei Lottohelden.de haben Sie die Möglichkeit, Ihr Glück mittels Zahlengenerator auf die Probe zu stellen. Sie finden bei jeder von Lottohelden.de angebotenen Lotterie ein „Würfel“-Symbol auf dem Spielschein, mit dem Sie Zufallszahlen generieren können. Der Preis für die Nutzung des LOTTO-Quicktipps: absolut kostenfrei. Sie zahlen lediglich die üblichen Spieleinsätze pro Spielfeld oder Los – und sparen dabei auch noch kräftig, denn Sie können bei uns seit April 2019 Online Lotto spielen ohne Spielscheingebühren.
Weiterhin profitieren Sie von weiteren Vorteilen, wenn Sie Ihren Spielschein bei Lottohelden.de angeben, darunter:
  • günstige Tipppreise
  • verlängerter Annahmeschluss
  • automatische Gewinn-Information
  • automatische Gewinn-Auszahlung
Alle Gewinner werden bei Lottohelden.de kostenfrei per E-Mail und SMS über die erzielten Gewinne erzielt und können sich diese stets auch ohne Umwege und komplett automatisch auf das Bankkonto überweisen lassen. Sie wollen unseren Service einmal kostenlos und unverbindlich ausprobieren? Hier finden Sie als Erstspieler eine Auswahl an LOTTO Gratistipps – natürlich als Quicktipp!
Viel Glück!

Gewinnzahlen vom Mi, 13.11.2019
  • 17
    18
    20
    29
    38
    44
    SZ:
    0
Spiel77: 3281466
Super6: 631291
Jackpot der Ziehung: 12 Mio €