EuroJackpot Hilfe

Alle Spielregeln & Infos im Überblick

Was ist der EuroJackpot?

Der EuroJackpot ist eine europaweite Lotterie, die 2012 eingeführt wurde und aktuell bereits in 18 Ländern gespielt wird. Getippt wird bei diesem neuen Eurolotto auf 5 aus 50 Gewinnzahlen sowie 2 aus 10 Eurozahlen und ein Volltreffer kann bis zu 90 Mio. € einbringen. Aber nicht nur der Jackpot ist höher als bei vielen anderen Lotterien. Auch die Chance ist rund 1,5x höher als beim LOTTO 6aus49.
Irre hohe Hauptgewinne machen diese Europa-Lotterie zu einem der beliebtesten Spiele überhaupt: Jeden Freitag warten Jackpots zwischen 10 und 90 Mio. €. Mit Lottohelden können Sie jetzt einfach, günstig und sicher online Ihr Glück versuchen und Ihre Lieblingszahlen ins Rennen um die Jackpot-Millionen schicken. Spielen Sie Ihren Tipp bei uns ohne Zeitdruck bis zum verlängertem Annahmeschluss um 19:10 Uhr. Schon kurz darauf erscheinen die neuen EuroJackpot Zahlen & Quoten.

Spielregeln: Wie spielt man EuroJackpot?

Bei EuroJackpot handelt es sich um eine Zahlenlotterie mit einfachen Regeln. Das Ziel ist es, die richtige Kombination aus zufällig gezogenen Spielzahlen und Zusatzzahlen zu erraten und vor der Ziehung als Tipp einzureichen. Getippt wird auf 5 aus 50 Gewinnzahlen und 2 aus 10 Eurozahlen (Zusatzzahlen). Man muss für den Hauptgewinn gemäß EuroJackpot Spielregeln also insgesamt 7 Zahlen erraten. Einen ersten Gewinn erzielt man aber bereits mit „2 Richtigen plus 1 Eurozahl“!

Tippen: Wie füllt man den EuroJackpot Spielschein aus?

EuroJackpot spielen ist nicht schwer, denn vieles wird Ihnen als erfahrener Lottospieler beim EuroJackpot Schein ausfüllen bekannt vorkommen. Sie finden insgesamt 10 EuroJackpot-Felder auf einem Spielschein. Auf diesen kreuzen Sie wie beim Lotto einfach Ihre persönlichen Glückszahlen an – bequem per Klick (oder per Fingerzeig auf dem Smartphone). Alternativ erzeugen Sie mit dem EuroJackpot-Quicktipp in Windeseile Zufallszahlen, um Ihnen die Gewinnchancen für die EuroJackpot-Ziehung am Freitag in unter 30 Sekunden zu sichern.

Einsatz: Was kostet EuroJackpot spielen?

Beim EuroJackpot beträgt der Einsatz pro Spielfeld und Ziehung nur 2 €. Damit sind die EuroJackpot Kosten pro Tipp etwas höher als etwa beim klassischen Lottospiel. Für den höheren Preis erhält man aber bessere Gewinnwahrscheinlichkeiten und spielt um viel höhere Jackpots. Zum Spieleinsatz kommt einmalig eine Bearbeitungsgebühr hinzu. Diese beträgt bei Lottohelden.de nur 40 Cent und ist damit fast immer günstiger als woanders. Die EuroJackpot Tippscheinkosten ergeben sich aus der Anzahl der Felder sowie der Spieltage zzgl. Gebühr und werden jederzeit transparent auf dem Spielschein angezeigt.

Laufzeit: Wie lange nimmt mein EuroJackpot Tipp teil?

Wie lange Sie mittippen wollen, entscheiden Sie bei Lottohelden.de frei nach Lust und Laune. Sie können auf dem Spielschein flexibel einstellen, ob Sie mit Ihrem EuroJackpot Los nur an einer Ziehung oder gleich an mehreren Spieltagen dabei sein wollen. Erstellen Sie für die mehrmalige Teilnahme mit ein paar wenigen Klicks zum Beispiel einen Mehrwochenschein. Oder datieren Sie den Spielschein im Handumdrehen vor und planen so Ihre Spielteilnahme komfortabel im Voraus (bis zu 10 Wochen).

Abo: Wie gebe ich einen EuroJackpot Dauerschein ab?

Wer sich dauerhafte Chancen auf die mindestens 10 Mio. € im Jackpot sichern will, der spielt bei uns bequem und günstig einen EuroJackpot Dauerschein. Hierbei wird Ihr Tippschein im 4-Wochen-Takt verlängert und die Spieleinsätze für das EuroJackpot Abo unkompliziert abgebucht. Wer immer nur um prallgefüllte Jackpots spielen möchte, der kann auch beim Eurolotto einen „Jackpot-Knacker“ nutzen. Dieses „intelligente Dauerlos“ bleibt nur solange aktiv, bis der Jackpot ausgeschüttet wurde.

Annahmeschluss: Wie lange kann man EuroJackpot spielen?

Gute Nachrichten für alle kurzentschlossenen EuroJackpot-Jäger! Wenn die Lottobuden im ganzen Land schon Feierabend machen, sind wir immer noch für Sie da. Wir haben den EuroJackpot Annahmeschluss bis 19:10 Uhr verlängert. So können Sie einen Gewinnzahlen-Tipp immer noch bis kurz vor Ziehungsbeginn abgeben und sind unter Garantie bei der Auslosung dabei. Denn wie schade wäre es, wenn Ihre Glückszahlen gezogen würden und Sie hätten die Abgabefrist verpasst.

Ziehung: Wann werden die EuroJackpot Gewinnzahlen gezogen?

Anders als bei vielen anderen Lotterien, gibt es keine feste EuroJackpot Ziehungs-Uhrzeit. Erst wenn europaweit alle eingegangenen Tipps registriert wurden, wird die Auslosung im finnischen Helsinki freigegeben und gestartet. In der Regel ist dies frühestens ab 20:00 Uhr der Fall. Die neuen EuroJackpot Zahlen werden gegen 20:30 Uhr veröffentlicht und in allen 18 Teilnehmerländern bekanntgegeben. Hier bei Lottohelden.de erfahren Sie die Ziehungsergebnisse immer mit als erstes.

Gewinnwahrscheinlichkeit: Wie hoch sind die Chancen bei EuroJackpot?

Die Spieler profitieren beim Eurolotto nicht nur von den höheren Jackpots, sondern vor allem von der besseren EuroJackpot Gewinnchance. Aufgrund der innovativen Spielformel „5 plus 2“ beträgt die Gewinnwahrscheinlich bei EuroJackpot rund 1:95 Mio. Die Chance, den alles entscheidenden Volltreffer zu landen, ist damit tatsächlich fast 1,5x so hoch wie beim traditionellen Lottospiel. Hier finden Sie eine Übersicht über alle EuroJackpot Gewinnwahrscheinlichkeiten.

Gewinnklassen: Was kann man bei EuroJackpot gewinnen?

Der Gewinnplan der neuen Europalotterie überzeugt. Anders als beim 6 aus 49 (mit 9 Rängen) gibt es hier insgesamt 12 EuroJackpot Gewinnklassen. Über diese werden Gewinne in unterschiedlicher Höhe ausgeschüttet, die nach der Ziehung berechnet werden. Gewinnen kann man bereits mit zwei Richtigen plus Eurozahl (Gewinnrang 12, Chance 1:42) oder mit einer Richtigen plus zwei Eurozahlen (EuroJackpot Klasse 11, Chance 1:128). Eine Übersicht aller Gewinnhöhen finden Sie unter EuroJackpot Quoten.

Mehr gewinnen: Wie kann ich meine Chancen bei EuroJackpot verbessern?

Um die Treffer- und Gewinnchancen beim EuroJackpot zu erhöhen, setzen viele Eurolottospieler mittlerweile auf das Systemspiel. Hierbei werden systematisch mehr als 5 aus 50 und 2 aus 10 Zahlen getippt, wodurch zum einen ein größerer Zahlenbereich abgedeckt ist. Zum anderen zieht dann jeder Treffer in der Regel weitere Treffer nach sich, wodurch sich die Gewinnbeträge schnell aufsummieren. Bei uns können Sie hierfür den EuroJackpot Systemschein oder die EuroJackpot System-Chance nutzen.

Rekord: Wie hoch kann der EuroJackpot steigen?

Diese Eurolotterie setzt neue Maßstäbe! Wird der Jackpot im Verlauf von mehreren Wochen nicht geknackt, so kann er auf seine maximale EuroJackpot Höhe von 90 Mio. € anwachsen. Damit ist der Eurolotto-Jackpot einer der größten Jackpots Europas! Der Maximaljackpot wurde bereits mehrfach ausgespielt und in Gänze ausgeschüttet. Auch ein deutscher Spieler sicherte sich im Jahr 2016 satte 90 Mio. € und erzielte damit den größten Lottogewinn, der in Deutschland jemals ausgezahlt wurde.

Teilnehmerländer: In welchen Ländern wird EuroJackpot gespielt?

Das neue Eurolotto und die spannende Jagd auf die Jackpot-Millionen verbindet mittlerweile die Bewohner vieler Nationen. Die Gemeinschaftslotterie wird vor allem in Mittel-, Nord- und Osteuropa gespielt. Die EuroJackpot Länder Deutschland, Dänemark, Finnland, Estland, Slowenien, Niederlande, Italien, Spanien, Norwegen, Schweden, Island, Lettland, Litauen, Kroatien, Ungarn, die Slowakei und Tschechien sind dabei. Im Süden tippen dazu auch noch die Spanier als 18. Teilnehmerland mit.

Geschichte: Seit wann gibt es den EuroJackpot?

Seit 2012 kann man mit dem EuroJackpot europaweit Millionär werden. Ziel des multinationalen Gemeinschaftsprojektes war es, eine neue Eurolotterie nach dem Vorbild der EuroMillions aufzubauen. Die einfachen Spielregeln und die hohen Jackpotgewinne sorgten dafür, dass sich „das neue Eurolotto“ zu einem großen Erfolg entwickelte. Heute zählt das Eurolotto zu den beliebtesten Spielen Europas und hat auch in Deutschland mittlerweile viele Fans gefunden.