Cookies erlauben
Die Nutzung von diesem Service ist nur möglich, wenn Dein Webbrowser Cookies akzeptiert.
Zur mobilen Website wechseln
Hotline: (040) 22 86 60 76 / Mo - Sa von 9 - 19 UhrMail: service@lottohelden.deHilfe: Unsere FAQs
0,00 €
Warenkorb
wird geladen...

ab am

Aktuell befindet sich ein Spielschein im Warenkorb.

Aktuell befinden sich Spielscheine im Warenkorb.

Aktuell befindet sich ein weiterer Spielschein im Warenkorb.

Aktuell befinden sich weitere Spielscheine im Warenkorb.

Rücklastschrift(en)
Gesamtsumme
Zur Kasse
Dein Warenkorb ist leer
Registrieren
GlücksSpirale

GlücksSpirale – Die Rentenlotterie

Die GlücksSpirale ist eine Rentenlotterie, bei der eine Sofortrente von 7.500 € pro Monat verlost wird. Statt Kreuze zu machen, kauft man bei der GlücksSpirale Lose oder Anteile. Der Tipp erfolgt über 7-stellige Losnummern von 0000000 bis 9999999. Die Gewinnchance bei diesem beliebten Rentenlotto ist 28x höher als beim LOTTO 6aus49.

Die Auslosungen finden bei der GlücksSpirale am Samstag statt. Neben der Sofortrente werden hierbei auch Sofortgewinne bis zu 100.000 € vergeben. Denn insgesamt gibt es 7 Gewinnklassen, über die Gewinne ausgeschüttet werden können.

Unser Annahmeschluss für GlücksSpirale ist am Samstag immer um 19:00 Uhr. Die neuen Gewinnzahlen werden kurze Zeit später von uns bekanntgegeben.

Geschichte: GlücksSpirale wurde 1969 eingeführt

GlücksSpirale von Lottohelden.de

Die Lotterie GlücksSpirale besteht schon seit 1969 und wurde anlässlich der Olympischen Sommerspiele eingeführt. Ziel war es, die Finanzierung der Spiele durch die Erlöse aus den Losverkäufen zu unterstützen. Im Jahr 1974 wurde so auch zur Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland beigetragen. Nach einer kurzen Unterbrechung im darauffolgenden Jahr etablierte sich die GlücksSpirale schließlich ab 1976 als dauerhafte Losnummernlotterie.

Während die Spieler in den Anfangsjahren der GlücksSpirale Sofortgewinne bis 500.000 DM und Sachpreise gewinnen konnten ist sie heute vor allem als „Rentenlotterie“ bekannt, die vielen Spielern bereits den Traum von einem sorgenfreien Leben erfüllte.

Denn 1987 wurden monatliche Gewinnzahlungen eingeführt und die erste Rentenlotterie war geboren. Die Rente hieß zu Beginn noch „zweites Gehalt“ und betrug 3.000 DM. In den Neunzigern stieg der Gewinn bis er 1995 als „Glücksrente“ schließlich 10.000 DM betrug.

Heute winkt als Hauptgewinn bei der GlücksSpirale eine lebenslange Sofortrente in Höhe von 7.500 € monatlich, weshalb sie oft Rentenlotto genannt wird. Zurecht: Viele Gewinner setzen sich direkt zur Ruhe und werden so im wahrsten Sinne des Wortes "Sofort-Rentner".

Spielregeln: So spielt man GlücksSpirale

Bei der Rentenlotterie erwirbt man Losscheine, Anteile oder 10-er Lose die jeweils mit einer 7-stelligen GlücksSpirale-Losnummer von 0000000 und 9999999 versehen sind. Das Ziel ist es, eine von zwei möglichen Gewinnzahlen zu tippen und die Gewinnklasse 7 zu erreichen.

GlücksSpirale-Spielschein online ausfüllen

Bei uns sind bis zu fünf Losnummern frei wählbar oder können mit dem Quicktipp zufällig befüllt werden. Mit unserer „Gewinngarantie“ werden 10 Lose mit aufeinanderfolgenden Nummern abgegeben, wodurch alle Endziffern automatisch abgedeckt sind. Neu sind die Losanteile, mit denen man ein halbes oder ein Fünftel-GlücksSpirale Los spielt.

Nach der Wahl der Glückszahlen und Lostypen kann man den Spielschein konfigurieren. Mit „Ziehungstag“ kann man den Tipp vordatieren. Über die „Wochenlaufzeit“ legt man den Teilnamezeitraum fest. Je nach ausgewähltem Zeitraum kann man bis zu 52 Wochen, also ein ganzes Jahr lang, mitspielen oder bequem einen Dauerspielschein einrichten.

7.500 € Sofortrente jede Woche bei GlücksSpirale

GlücksSpirale: So gewinnt man beim Rentenlotto

Mit „7 Richtigen“ erspielt man sich den Anspruch auf lebenslang 7.500 € pro Monat – eine attraktive Alternative zur schmalen Riester-Rente. Wurde ein GlücksSpirale-Anteilslos (1/2 oder 1/5) gespielt, so wird auch der erzielte Gewinn anteilig ausgezahlt. Bei der Sofortrente ergibt dies 3.750 € bzw. 1.500 € monatlich. Alternativ kann man sich im Gewinnfall für eine sofortige Auszahlung der Gewinnsumme oder eines Teilbetrages entscheiden.

Die Gewinnchancen betragen bei der GlücksSpirale etwa 1:5 Mio. Sie gelten als besonders hoch, da bei jeder Ziehung stets zwei Gewinnzahlen für den höchsten Gewinnrang gezogen werden. Die Chance, die GlücksSpirale Rente zu gewinnen ist also doppelt gegeben. Auch in der zweithöchsten Gewinnklasse 6, in der 100.000 € Sofortgewinn warten, werden zwei (6-stellige) Gewinnzahlen gezogen, wodurch sich die Chance hier auf 1:500 Tsd, verdoppelt.

Auch die mittleren und niedrigeren Gewinnklassen lohnen sich schnell. In den Rängen 5 und 4 werden für die richtigen Zahlen 5.000 bzw. 500 € ausgeschüttet. In den Gewinnklassen 3 und 2 sind Treffer noch 50 bzw. 20 € wert. Eine 1-stellige Gewinnzahl in der untersten Klasse 1 bringt mit 10 € den doppelten Spieleinsatz zurück. Hier beträgt die Gewinnchance schon 1:10. Es gibt zudem auch eine Spieloption, bei der man garantierte Gewinne erzielt.

Bei der GlücksSpirale Gewinngarantie, die man exklusiv bei Lottohelden.de erhält, wird ein 10er GlücksSpirale-Los gespielt. Hier werden 10 Losnummern abgegeben, die sämtliche Endziffern (0 – 9) abdecken. So trifft man unter Garantie die 1-stellige Gewinnzahl der Klasse 1 und erhöht die Chancen auch in den übrigen Gewinnklassen zu treffen. Besetzt man mit einer Losnummer mehrere Gewinnklassen, so wird fairerweise der höhere Preis ausgezahlt.

Alle weiteren Infos sind in der GlücksSpirale-Gewinnchancen-Tabelle aufgeführt.

GewinnklassenErmittelte Gewinnzahlen
GewinnbetragGewinnwahrscheinlichkeit 1 zu ...
Gewinnklasse 11 x 1-stellige Gewinnzahl10 €10
Gewinnklasse 21 x 2-stellige Gewinnzahl20 €100
Gewinnklasse 31 x 3-stellige Gewinnzahl50 €1.000
Gewinnklasse 41 x 4-stellige Gewinnzahl500 €10.000
Gewinnklasse 51 x 5-stellige Gewinnzahl5.000 €100.000
Gewinnklasse 62 x 6-stellige Gewinnzahl100.000 €500.000
Gewinnklasse 72 x 7-stellige Gewinnzahl2.010.000 €
oder 7.500 €
monatliche
Sofortrente*
5.000.000

Neben der Möglichkeit, als Einzelspieler 10er-Lose zu erwerben, kann man seine Chancen auch mit dem GlücksSpirale Super-Ding erhöhen. Bei dieser Spielgemeinschaft werden gemeinsam mit anderen Spielern 100, 500 oder 1.000 Tipps gespielt, die sich ausschließlich aus 10er Losen mit Gewinngarantie zusammensetzen. Die Spieleinsätze und die Gewinne werden unter allen Teilnehmern aufgeteilt, wodurch man günstig mehr gewinnen kann.

Die Ziehung der GlücksSpirale-Zahlen in München

Die Ziehung der GlücksSpirale-Zahlen findet wöchentlich am Samstagabend in München statt. Um 19:15 Uhr beginnt die Auslosung, die unter Aufsicht durchgeführt wird. Schon wenig später stehen die Glückszahlen fest und werden veröffentlicht.

Die GlücksSpirale Ziehungen bergen eine Besonderheit, die in GlücksSpirale Anleitungen oft nicht genannt wird: Die Gewinnzahlen einer jeden Gewinnklasse werden separat gezogen. Die GlücksSpirale-Spielregeln besagen: Trifft man in einer Gewinnklasse nicht, so besteht immer noch die Chance in den sechs weiteren mehr Glück zu haben. Auch deshalb gelten die Gewinnchancen bei den Ziehungen der Rentenlotterie als besonders hoch.

In den 1970ern wurden die Auslosungen noch im Fernsehen übertragen und sogar vor einem Publikum abgehalten. Heutzutage werden nur noch Ergebnisse kurz vor Acht im TV präsentiert. Im Internet erscheinen die Ziehungsergebnisse bereits etwas früher. Bei Lottohelden.de kann man sie sich per E-Mail zuschicken lassen oder gegen 19:30 Uhr auf unserer Seite für die aktuellen GlücksSpirale Zahlen nachprüfen, ob man gewonnen hat.

Viel Glück!

Passwort vergessen?Jetzt anmelden

Neu bei Lottohelden? Jetzt registrieren!